Avignon (Provence)

Campingplatz Bagatelle Le Pavillon Bleu

25 Allée Antoine Pinay

84000 Avignon

 

Bitte lest dazu unbedingt unseren Artikel zu den Übernachtungsmöglichkeiten in Avignon

 

Der Campingplatz befindet sich direkt an der Rhône und von hier aus lauft Ihr etwa 20 Minuten in die Altstadt von Avignon mit allen Sehenswürdigkeiten.

 

Wir haben in der Nebensaison hier 20 Euro bezahlt inklusive aller Nebenleistungen und haben sehr ruhig und idyllisch gestanden.



Baume-les-Dames (Bourgogne-Franche-Comté)

 

Aire des Camping Cars

Route du Bord du Lac

04500 Sainte-Croix-du-Verdon

 

Wir haben für eine Nacht hier 11,20 Euro bezahlt inklusive aller Nebenkosten. Die Gebühr wird am Abend beim Platzwart im Häuschen bezahlt.

 

Von hier aus ist man schnell auf der Autobahn und daher ist es für uns ein optimaler Übernachtungsplatz auf unserer Tour nach Frankreich und wieder zurück. Man steht wunderbar ruhig direkt am Wasser und kann dort auch noch schön spazieren gehen.



Bédoin / Mont Ventoux (Provence)

Wohnmobil Stellplatz in Südfrankreich Provence Leni und Toni Bedoin Mont Ventoux

 

Aire Camping-Car Park de Bédoin, Mont Ventoux

Chemin des Sablières

84410 Bédoin

GPS:  44.124916° 5.172477°

 

Der Stellplatz befindet sich am Ortsrand von Bédoin und ist ganzjährig geöffnet. Wir haben 10,15 Euro für eine Nacht bezahlt, inklusive Ver- und Entsorgung und Kurtaxe.

 

Neben dem Stellplatz befindet sich gleich eine große Wiese und ein Spazierweg um mit den Hunden Gassi zu gehen.

 


Der Platz eignet sich hervorragend, wenn Ihr eine Fahrt auf den Mont Ventoux unternehmen möchtet. Nach Eurem Besuch auf dem Gipfel könnt Ihr Euer Wohnmobil hier abstellen und nochmal in den Ort laufen - wenn Ihr gemütlich lauft, sind es etwa 10 Minuten in den Ortskern. Montags ist hier Markttag ♥

 

Für den Platz benötigt Ihr eine Zufahrtskarte, die Ihr am Automaten gegen 4 Euro Pfand erwerben könnt. Die Karte könnt Ihr aufladen und anschließend durch die Schranke auf den Platz fahren. Die Karte ist für alle Plätze von campingcarpark.com - davon gibt es einige viele Plätze in Frankreich. Ver- und Entsorgung und Strom sind in den Übernachtungskosten genau so wie die Kurtaxe bereits enthalten. Der Platz liegt wunderbar ruhig und ist sehr gepflegt.


Chusclan (Provence)

Wohnmobil Stellplatz Südfrankreich Leni und Toni Wohnmobil

 Wohnmobilstellplatz in Chusclan

Chemin des Gaches 5

30200 Chusclan

GPS: N 44°8'44" E 4°40'38"

 

Der Stellplatz befindet sich auf einem Weingut und ist kostenfrei. Wir haben ihn bereits mehrfach angefahren, da wir uns immer sicher sein können, einen freien Platz zu bekommen - egal, wie spät es ist.

 

Der Platz liegt perfekt um nach Spanien weiterzufahren, aber auch für einen Roadtrip in die Provence haben wir ihn schon genutzt.


Der Platz ist kostenfrei. Ver- und Entsorgung sind vorhanden und ebenfalls kostenfrei.

Für Hundebesitzer ist der Platz ideal, da Ihr gleich neben dem Stellplatz zwischen den Weinstöcken durch spazieren könnt - auf einem Spazierweg natürlich.

Wein könnt Ihr im Weingut kaufen und einen Bäcker, dessen Baguette sehr lecker sein soll, findet Ihr im Ortskern, der nur wenige Minuten entfernt ist.


Fontaine de Vaucluse (Provence)

Wohnmobil Stellplatz Provence Südfrankreich

 

 

Wohnmobilstellplatz in Fontaine de Vaucluse

Route de Cavaillon

84800 Fontaine de Vaucluse

 

Der Stellplatz gehört auch zu den Plätzen von campingcarpark.com und Ihr benötigt eine Zufahrtskarte. Wir haben für eine Nacht hier 10,15 Euro inklusive aller Nebenkosten bezahlt und haben sehr ruhig am Ortsrand von Fontaine de Vaucluse gestanden.


Der Stellplatz eignet sich hervorragend für einen Besuch des hübschen Örtchens Fontaine de Vaucluse. Dessen Hauptattraktion ist die Quelle der Sorgue, zu der ein gemütlicher Spazierweg führt. Je nach Jahreszeit rauscht die Sorgue hierbei spektakulär an Euch vorbei oder sie plätschert gemütlich neben Euch her. Schön ist es auf jeden Fall !


L'Isle sur la Sorgue (Provence)

Camping La Sorguette

871, route d'Apt

84800 L'Isle sur la Sorgue

 

Der Campingplatz liegt direkt an der Zufahrtstraße, ist aber sehr ruhig und vom Verkehr haben wir nichts mit bekommen. Es gibt Parzellen mit schönem Baumbestand, die immer Platz für vier Fahrzeuge bieten. Außerdem könnt Ihr einen Hinterausgang nutzen, um direkt ans Wasser zu kommen und einen Rundweg um den Campingplatz (aber noch innerhalb des Campingplatzgeländes), um mit Euren Hunden spazieren gehen zu können. Bezahlt haben wir hier 46,80 Euro inklusive aller Nebenkosten für zwei Nächte.


Von hier aus sind wir gemütlich in etwa 20 Minuten bis ins Zentrum von L'Isle sur la Sorgue gelaufen. Zunächst geht es ein kurzes Stück an der Hauptstraße und anschließend über eine Parallelstraße immer direkt am Wasser entlang.

 

Sonntag Vormittags findet hier immer ein großer Bauernmarkt statt, der durch die gesamte Stadt führt. Ein Highlight unserer Reise, das wir Euch gerne wärmstens empfehlen möchten.


Moustiers-Sainte-Marie (Provence)

 

Aire des Camping-Cars Moustiers-Sainte-Marie

Chemin de Quinson

04360 Moustiers-Sainte-Marie

 

Der Wohnmobilstellplatz befindet sich unterhalb von Moustiers-Sainte-Marie und bietet auf einer Ebene Platz für 25 Mobile. Wir haben am Automaten 8,60 Euro für eine Nacht bezahlt und es war kein Problem, hier einen freien Platz zu bekommen. Am Abend hat es sich gut gefüllt, aber es gibt noch eine zweite Ebene mit Ausweichplätzen.


Moustiers-Sainte-Marie liegt oberhalb vom Lac du Sainte-Croix und gehört auch wieder zu einem der Dörfer, die als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnet wurden. Und das völlig zu Recht. Hier haben wir sicher eine der größten Überrschungen unserer Reisen erlebt, denn so einen hübschen, kleinen, malerischen Ort haben wir selten vorher gesehen.


Roussillon (Provence)

Campingplatz Arc en Ciel

Route de Goult

84220 Roussillon

 

Wir haben hier für eine Nacht 24,18 Euro bezahlt. Im Sommer ist hier ein Freibad geöffnet und ein fahrender Händler bringt immer frische Lebensmittel vorbei. 

Vom Campingplatz aus sind wir einige Zeit zu Fuß unterwegs gewesen, bis wir Roussillon erreicht haben. Es ging förmlich über Stock und Stein durch den Wald und diesen Weg könnt Ihr nur laufen, wenn Ihr gut zu Fuß seid und keinen Kinderwagen oder Fahrräder dabei habt. In diesem Fall könnt Ihr aber den regulären Weg über die Straße nehmen.


Einen Besuch von Roussillon können wir Euch nur wärmstens empfehlen. Es gehört mit zu unseren Highlights und wir waren vollkommen überwältigt von dieser malerischen Idylle, die uns hier empfangen hat.

Nicht ohne Grund zählt Roussillon zu den schönsten Dörfern Frankreichs.

 

Bekannt ist Roussillon als Zentrum des Ockerabbaus geworden und Ihr solltet es nicht verpassen, den Ockerweg entlang zu laufen. Spektakuläre Farben und Felsformationen erwarten Euch hier.


Sainte-Croix-du-Verdon (Provence)

 

 

Aire des Camping Cars

Route du Bord du Lac

04500 Sainte-Croix-du-Verdon

 

Der kleine Ort Sainte-Croix-du-Verdon liegt direkt am See und wir haben hier einen ruhigen, städtischen Stellplatz mit direktem Blick auf den See entdeckt. Die Nacht kostet hier 8,-- Euro und ein netter Herr kommt am Abend vorbei und sammelt das Geld ein.



Saintes-Maries-de-la-Mer (Camargue)

mit dem Wohnmobil in die Provence leni und Toni fahren in die Camargue Saintes Maries de la Mer Nationalpark Camargue

Camping de la Brise

Rue Marcel Carriére

13460 Saintes-Maries-de-la-Mer

Zur Internetseite

 

Der Campingplatz befindet sich am Ortsrand von Saintes-Maries. Von hier aus kommt man schnell ins Ortszentrum und auch in den Nationalpark. Zum Strand gibt es einen "Hinterausgang", der von der Strandseite her nur mit Code zugänglich ist.

 

Der Campingplatz hat einen super Aussenbereich mit Pool und Imbiss und einen riesigen Spielplatz.

 

Wir haben für zwei Nächte 43,64 Euro bezahlt - in der Nebensaison. Es war alles sauber und die Lage direkt hinter der Promenade sehr ruhig.

 


Der Campingplatz liegt ideal, wenn Ihr Euch Saintes-Maries-de-la-Mer ansehen und den Nationalpark der Camargue besuchen möchtet. Ideal auch für die Radtour Digue à al Mer zum Phare de la Gacholle, für den Besuch der Stierkampfarena, der Wehrkirche aus dem 14. Jahrhundert oder für einen Besuch im Vogelpark oder natürlich einen Ausritt mit einem der berühmten weißen Camarguepferde in den Nationalpark.