· 

Schoko-Schmandkuchen mit Topping aus gebrannten Mandeln

Schokoschmandkuchen mit gebrannten Mandeln Leni und Toni backen Rezeptidee für Weihnachten

Wenn der Duft nach Zimt und gebrannten Mandeln durch Eure Wohnung weht, dann steht Weihnachten wieder vor der Tür und Ihr habt diesen leckeren Kuchen gerade aus dem Ofen geholt. Er stimmt Euch perfekt auf's Fest ein und Ihr werdet Eure gesamte Familie an den Festtagen damit begeistern.

♡ ♡ ♡

Das benötigt Ihr für den Boden:

 

* 300 g Mehl

* 200 g Zucker

* 1,5 TL Vanillepaste

* 1 Pck. Backpulver

 * 380 g Sprudelwasser

* 35 g Backkakao

* 75 g Speiseöl

* 1 TL gemahlenen Zimt

 

Alles miteinander verrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen 45 Minuten lang backen.

Anschließend stürzt Ihr den Boden auf ein Gitter, zieht das Backpapier ab und lasst ihn auskühlen.

Dann den Boden wieder auf das Backblech zurück geben.

 

Aufgrund mehrerer Nachfragen: es kommen tatsächlich keine Eier in den Boden.

♡ ♡ ♡

Das benötigt Ihr für die Schmandcreme:

 

* 2 Becher Schlagsahne (400 g)

* 3 Pck. Vanille-Dessertsoße ohne Kochen

* 3 Becher á 150 g Schmand

* 30 g Zucker

* 1 Pck. Vanillezucker

 

Zunächst schlagt Ihr die Schlagsahne zusammen mit dem Vanillesoßenpulver steif.

Anschließend gebt Ihr den Schmand, den Zucker und den Vanillezucker dazu und verrührt alles miteinander.

Die Schmandcreme streicht Ihr dann auf den ausgekühlten Schokoboden.

♡ ♡ ♡

Das benötigt Ihr für das Topping aus gebrannten Mandeln:

 

100 g Butter

100 g Zucker

200 g Mandelstifte

 

Als erstes lasst Ihr die Butter und den Zucker in einer ausreichend großen Pfanne schmelzen und gebt dann die Mandelstifte dazu. Die Mandeln karamellisieren lassen und anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Achtet darauf, dass die Mandeln möglichst dünn ausgestrichen werden, damit sie nach dem Auskühlen gut in kleine Stücke zerbröselt werden können. Seid vorsichtig, die karamellisierten Mandeln sind sehr heiß - also gut auskühlen lassen und anschließend in kleine Stücke zerbröseln und auf dem Kuchen verteilen.

Den fertigen Kuchen dann bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Fertig.

♡ ♡ ♡

Leni und Toni backen Schokoschmandkuchen mit gebrannten Mandeln für Weihnachten

Ihr lieben Herzensmenschen, ich freue mich, wenn Euch der Kuchen genau so gut schmeckt wie uns

und wir Euch damit die Advents- und Weihnachtszeit etwas versüßen konnten.

Lasst es Euch gut gehen und habt viel Spaß beim Nachbacken.

Alles Liebe von Eurer


Das könnte Euch auch gefallen:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate (Dienstag, 01 Dezember 2020 00:11)

    Hallo Leni u Toni,
    fehlen nicht Eier in dem Rezept?
    Ich würde gerne das Rezept ausprobieren.
    LG Renate