· 

Fahrzeug- und Umweltschutz in einem Aufwasch | Warum eine Glaskeramikversiegelung am Wohnmobil so sinnvoll ist

Dieser Artikel ist durch eine Kooperation mit nano-veredelung.com entstanden

Wenn Ihr unsere Herzstücke-Reihe verfolgt, ist Euch vielleicht auch aufgefallen, dass die letzten vorgestellten Fahrzeuge immer keramikversiegelt gewesen sind. Für uns war das immer ganz klar eine Aufwertung des Fahrzeugs - was es aber tatsächlich bedeutet, ist uns bislang gar nicht bewusst gewesen. Daher haben wir uns auf den Weg zu Karsten Sturm und seinem Team von nano-veredelung.com gemacht und haben uns dort mal informiert.

 

Keramikversiegelung - was ist das eigentlich ?

Sicher ist Euch der Selbstreinigungseffekt des Lotosblütenblattes bekannt - nämlich, dass die Wassertropfen von den Blättern der Pflanze einfach abperlen und dabei alle Schmutzpartikel, die sich auf der Oberfläche befinden, mitnehmen.

Dieser Selbstreinigungseffekt der Pflanze wird mit der Keramikversiegelung kopiert.

Nach einer gründlichen Fahrzeugaufbereitung wird die Versiegelungsflüssigkeit aufgebracht und diese geht eine feste Verbindung mit der Oberfläche des Fahrzeugs ein. Dadurch ist sie extrem abriebfest und hält sechs bis sieben Jahre.

Die Vorteile der Keramikversiegelung

Wenn Ihr selber ein Wohnmobil oder einen Caravan besitzt, dann ist Euch allen bewusst, wie aufwändig insbesondere die Außenreinigung des Fahrzeugs ist und wie fest manche Mücke an der Oberfläche kleben kann.

Und wir haben alle dasselbe Problem mit schwarzen, unansehnlichen Schlieren, die von der Markise runterlaufen, mit Vogelkot auf dem Dach und mit Harz, das von den Bäumen auf's Fahrzeug tropft, weil wir ja so gerne schattig stehen.

 

Und ich weiß nicht, wie es Euch geht - aber wir sind keine begeisterten Autoputzer. Wir nutzen unsere Zeit lieber anders und für uns schöner und die Mücken von der Scheibe zu kratzen, macht uns nicht wirklich Spaß.

Mit einer keramikversiegelten Oberfläche hingegen entfällt das alles, denn 80 bis 90 % des Drecks werden schon von vornherein vom Regen weggespült - eben genauso wie bei der Lotospflanze. 

 

Selbstverständlich kann man noch ein bißchen wienern und das Fahrzeug putzen - macht Euch keine Sorgen - aber eben mit deutlich geringerem körperlichen Aufwand und vor allem auch mit deutlich weniger bis gar keinem Putzmittel mehr.

Nach dem Aufbringen der Keramikversiegelung ist nur noch ein guter halber Liter destilliertes Wasser nötig, um das Fahrzeug vollständig von außen zu reinigen.

 

Und nicht nur, dass wir durch die weggefallene Putzarbeit mehr Zeit und Lebensqualität gewinnen können und durch den Wegfall von scharfen Putzmitteln und viel weniger Wasserverbrauch auch noch etwas für den Umweltschutz tun, wir können durch die Keramikversiegelung auch noch den Lack vor den UV-Strahlen schützen.

Die Vorteile im Überblick

  • keine aufwändige Außenreinigung des Wohnmobils mehr mit Abspritzen, Shampoonieren, Abledern und Polieren
  • hartnäckige Verschmutzungen sind schnell und einfach zu entfernen
  • es sind keine scharfen, umwelt- und lackschädigenden Reinigungsmittel mehr notwendig
  • destilliertes Wasser ist ausreichend
  • dadurch kein hoher Wasserverbauch mehr
  • Lackschutz
  • Kosten- und Zeitersparnis

Innenversiegelung auch notwendig ?

Uns war bislang natürlich auch nicht klar, was man mit einer Innenversiegelung erreichen kann. Außerdem bin ich bis jetzt davon ausgegangen, dass maximal Küche und Bad versiegelt werden können. Tatsächlich weiß ich es jetzt aber besser.

 

Es ist in der Tat eine Versiegelung des kompletten Innenbereiches möglich. Nicht nur, dass man den Küchen- und Badezimmerbereich auf diese Art und Weise ebenfalls leichter und ohne Einsatz von scharfen Reinigungsmitteln schneller und viel einfacher reinigen kann, man kann auch die Sitzgruppe versiegeln lassen, so dass z. B. ein umgekipptes Glas Rotwein einfach weggewischt und mit einem Küchenpapier aufgesaugt werden kann. Ganz abgesehen vom mit Wohnraumteppich belegten Fußboden oder den Matratzen.

 

Die Versiegelung verhindert einfach ein Anhaften von Dreck und Schmutz - ganz egal ob es sich um Kalk handelt, um Rotwein, Fettspritzer oder verschütteten Kaffee.

Sinnvollerweise lässt man eine Keramikversiegelung aber von einem Profi durchführen. Natürlich gibt es im Internet und auch auf den Messen zahlreiche Mittel zu kaufen, die man auf sein Fahrzeug aufbringen kann.

Letztlich handelt es sich hier aber auch nur um scharfe Reinigungspolituren mit sogenanntem Nanoeffekt, die in ihrer Plastikverpackung wahrscheinlich aus China importiert wurden, teuer waren und lange nicht den Effekt bringen, den eine fachmännisch aufgebrachte Versiegelung bietet.

Garantiert gute Leistung

Wir hatten bei unserem Besuch bei nano-veredelung.com einen sehr guten Eindruck vom gesamten Team und der Durchführung der Arbeiten. Nicht nur, dass wir herzlich empfangen wurden, auch die gesamten Umgebungsbedingungen und die exakte Durchführung der Arbeiten haben uns überzeugt. Hinzu kommt, dass die Versiegelungsflüssigkeit "made in Germany" ist und dass wir sogar eine 5-jährige Garantie mit Zertifikat bekommen haben.

Solltet Ihr Euch über die Arbeit von nano-veredelung.com informieren wollten, könnt Ihr das hier machen. Es gibt deutschlandweit mehrere Filialen - wir waren mit Greta in der Hauptgeschäftsstelle in Konken (Rheinland-Pfalz).

Ihr könnt hier nicht nur Wohnmobile und Caravans sondern auch sämtliche anderen Fahrzeuge oder auch Eure e-bikes versiegeln lassen.

 

Sofern Ihr Euch dafür entscheiden solltet, erhaltet Ihr 10 % Rabatt auf alles, wenn Ihr bei Eurer Terminvereinbarung mitteilt, dass Ihr über uns gekommen seid.

 

Wir haben natürlich auch ein Video mit ganz vielen weiteren Informationen zu unserem Besuch in Konken gedreht, dass Ihr Euch gerne ansehen hier könnt:

Wir freuen uns jetzt sehr, dass wir Greta nicht mehr soviel schrubben müssen und sind auf den nächsten Sommer gespannt, wenn die Mücken und Fliegen nicht mehr an unserer Frontscheibe kleben ♡

 

Wir hoffen, wir konnten Euch ein bißchen weiterhelfen und danken Euch für's Lesen und für's Zuschauen.

Alles Liebe und eine schöne und pflegeleichte Zeit mit Eurem Freizeitschatz auf Rädern.

Eure


Mit Unterstützung von


♡ ♡ ♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Uwe Pakur (Freitag, 05 März 2021 23:17)

    Hallo Ihr beiden, der Beitrag über die Keramikversiegelung war wieder sehr informativ für mich. Herzlichen Dank dafür. Macht bitte weiter so.
    Ganz Toll von Euch.

  • #2

    Karin G. (Samstag, 06 März 2021 16:18)

    Hallo ihr beiden, sehr interressant das mit der Keramikversiegelung . Ich finde es toll was für Themen ihr immer wieder aufgreift. Ich freue mich schon auf jeden neuen Beitrag von Euch zwei.
    Ganz lieben Dank .

  • #3

    Gerti&Harald (Sonntag, 07 März 2021 20:08)

    Hallöchen ihr beiden, auch von uns einen Daumen nach oben für euren Beitrag zur Keramikversiegelung. Wir werden noch eine Nacht darüber schlafen( obwohl die Entscheidung steht) erstmal wird Harald dank eures Beitrages ein Fahrsicherheitstraining machen. Danke für eure wertvollen Tipps. Wir freuen uns wie viele andere auf eure Beiträge. Lg ausBerlin Gerti& Harald

  • #4

    Brigitte und Peter 9.3.2021 (Dienstag, 09 März 2021 11:19)

    Haben Video gesehen und uns gleich in Ettlingen angemeldet und freuen uns auf ein super sauberes Wohni im April Lg .aus dem Schwarzwald

  • #5

    Karin G. (Mittwoch, 10 März 2021 15:27)

    Hallo ihr beiden , wir haben uns entschlossen !
    Wir haben im Mai einen Termin in Ettlingen bekommen.
    Wir freuen uns schon darauf .
    Liebe Grüße und macht weiter so .

  • #6

    Katrin & Dietmar (Freitag, 12 März 2021 10:54)

    Hallo ihr Zwei,
    auch wir haben uns entschlossen, die Keramikversiegelung durchführen zu lassen.
    Da ein Carport für unseren Frankia, mit einer Höhe von 3,22m doch erheblich ist, erscheint diese Variante wesentlich besser.
    Apropos Frankia, leiber Toni. Wie fahren seit Dezember 2020 einen Frankia A740 plus mit Hecksitzgruppe. Da auch du deine Sympathie für eine Hecksitzgruppe ausgesprochen hast, möchte ich dieses nur bestätigen. Es ist ein fantastisches Raumgefühl und du hast einen herrlichen Rundumblick.
    Liebe Grüße aus Nidderau
    Katrin & Dietmar

  • #7

    Gisela und Ingo (Dienstag, 16 März 2021 15:02)

    Hallo,
    Danke für den tollen Beitrag. Auch wir spielen jetzt mit dem Gedanken eine Keramikversiegelung machen zu lassen. Haben heute mal ein Angebot angefordert, mal sehen, was es kostet.
    Lg aus der Pfalz und macht weiter so
    Gisela und Ingo

  • #8

    Petra Ronald &�Anton (Freitag, 26 März 2021 12:49)

    Wir sind zurück aus Konken und sind sehr zufrieden mit der Keramikversieglung beim Karsten Sturm und Team!Alles super und viele Wohnmobilsten fragten,habt ihr den tip von Leni &Toni.....Ja und logisch 10 % Rabatt eingestrichen!Waren auch an Milchautomaten ect.!!!!
    Nette Leute kennengelernt und wir können es nur weiter empfehlen !!!!Danke ihr zwei und nun folgt die Alarmanlage....Schöne Ostertage��